Aufbau und Funktion des Wäschetrockners

Das Gehäuse des Wäschetrockners ist aus Stahlblech speziallackiert. Die Trommel ist aus Edelstahl gefertigt. Sie ist entsprechend der Bauart einseitig oder zweiseitig gelagert. Zur Unterstützung der Wäscheverteilung befinden sich in der Trommel Mitnehmer, angetrieben wird die Trommel von einem Motor. Sie dreht sich in einer oder wechselnden Richtungen. Die feuchte Wäsche wird dadurch bewegt und zugleich aufgelockert. Die zum Trocknen benötigte Luft wird von einem Ventilator gefördert und durch Heizwiderstände erwärmt. Im Luftkreislauf sind Filter zum Auffangen der Wäscheflusen eingebaut. Temperaturbegrenzer verhindern in einem Störfall, dass die Wäsche zu Schaden kommt.